Warenkorb

Wieviel darf ein Innenarchitekt kosten?

INNENARCHITEKTUR online buchen. Egal wo.

Du möchtest wissen, was eine Innenarchitektin oder eine Innenarchitekt kosten darf? Unsere Preise siehst du direkt vorab in unserem Piraten-Shop. Innenarchitektur ist endlich auch online und somit deutschlandweit buchbar. Ganz egal wo dein Standort ist.

Wieviel oder was kostet ein Innenarchitekt? Was ist HOAI? Wie teuer ist ein Innenarchitekt? Wie funktioniert die Abrechnung nach HOAI? Wie errechnen sich die Preise eines Innenarchitekten? Was kostet der Entwurf bzw. die Planung durch einen Architekten oder Innenarchitekten?

VIELE FRAGEN, EINE ANTWORT:

HOAI ist die Abkürzung für „Honorarordnung für Architekten und Ingenieure“. Sie ist verbindliches Preisrecht für Planungsleistungen im Bauwesen. Liegen die anrechenbaren Kosten für die Realisierung eines Konzepts über 25.000,- Euro, so berechnet sich die Vergütung nach den Regeln der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Das bedeutet prozentual nach der Bausumme bzw. den anrechenbaren Kosten. Das Honorar für Grundleistungen bei Gebäuden und raumbildenden Ausbauten, deren anrechenbare Kosten unter 25.000,- Euro liegen, kann gemäß § 7 Abs. 2 HOAI frei vereinbart werden. Bei den Raumpiraten sieht man deshalb bereits vorab, wieviel welche Planungsleistung kostet. Der im Warenkorb aufgeführte Betrag wird bei Bestellung somit als Pauschalhonorar vereinbart und beidseitig akzeptiert.